Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

ERÖFFNUNG “Die neue SINNLICHKEIT in der zeitgenössischen Kunst”

6. Juni 2015 16:00

Performance:

16 Uhr:  ”Inside-Outside? Einschluss – Ausschluss:  De- und Rekonstruktion eines Käfigs” mit Herbert Beesten

Herbert Beesten lässt sich in einem aus Gefängnisgittertüren bestehenden Käfig einschweißen. Am Tor zur Freiheit wartet dieser Käfig auf ihn, den er aus eigener Kraft und eigenem Willen nicht verlassen kann.  Die einzelnen Käfigelemente sind fest miteinander verschweißt, glühendes flüssiges Metall erstarrt zu einer eisernen Klammer. Mit einer Kollage aus Materialien, Texten und Bildern aus dem ehemaligen JVA-Alltag sowie eigenen Texten und Literaturzitaten versucht Beesten den Knast abzuschließen, … oder doch etwas  Vertrautes in die Freiheit hinüber zu ketten?

 

17:30- 18:30: “Wäsche für die Nacht”

“Im Strafvollzug besteht kein Anspruch auf Einbringung eigener Kleidung.

Strafgefangene müssen Anstaltskleidung und Anstaltsbettwäsche verwenden.”

(StVollzG Dritter Titel § 20, Kleidung)

Musik:

Ab 18 Uhr:  Bernd Schallenberg (Singer-Songwriter)

Ab 19:30 Uhr:  Band Zeki Min (Singer-Songwriter)

 Literatur:

Ab 19:30 Uhr: In der Zelle der Stadtbibliothek singt Manuel Richter. Die Gäste können gerne selbstverfasste Texte zum  Vorlesen mitbringen.

Party ab 21 Uhr auf 4 Floors:

Floor “Solaris” – Morris Funk, Lorenz Kraach & Just Etienne, Eros Miguel & ein8till

Floor “Djungel” – Vinc & Andi Gee, Rocco & Klaus, Aike & Jesse Para

Floor “Frau Bauer” – Morris & Plastiksoul

Floor “Hidden” – Dj Kürbis