Eckhard Roth

Eckhard Roth: Lichtkünstler, Lichtinstallationen

  • 1964 geboren in Kronstadt (Rumänien, Siebenbürgen)
  • 1982 ausgewandert nach Deutschland
  • 1884 – 1988 Studium der Luft- und Raumfahrt plus Diplommathematik in Berlin
  • 1984 erste Fotoausstellung
  • 1987 Änderung der Faszination von Raumfahrt zum Licht
  • 1987 Auseinandersetzung mit Aquarellmalerei
  • 1992 Assistent der technischen Leitung am Theater der Altmarkt in Stendal
  • 1992 (Ende) Eröffnung einer Firma, die Kunst und Technik verbindet
  • 1997 Großlichtinstallationen auf 2 mal 100 m langen Tunnels bei der Ausstellung SUB auf
    4000qm mit 31 Künstlern
  • 1998 – 2008 diverse Ausstellungen, Tanz-, Theater- und Musikaufführungen zu 48 Stunden
    Neukölln
  • 2005 – 2010 Eröffnung der Ausstellungsreihe „Das andere Licht“ mit Auseinandersetzungen
    zwischen Lichtobjekten und physikalischen Lichtgesetzen
  • 2007 – 2012 Großlichtinstallationen ( Illuminationen) von Brücken, Parks, Gebäuden(Kirchen
    ,Industrie Anlagen )
  • 2009 Teilnahme am Bildhauersymposium in Hütscheroda
  • 2010 Eröffnung das Büro für Lichtdesign und Lichtkunst Roth 01 Berlin
  • 2010 internationales Theater Festival in Katmandu Nepal
  • 2012 -2014 groß licht Projekt „Thüringer Lichtringe”

Ich arbeite mit Stahl, Plexiglas, Aluminium und Holz. Ich baue Lichträume und Skulpturen in der Metamorphose von Natur und Technik (Licht).

www.roth-lichtdesign.com

baumleuchten-bullen-winkel_er-590x442_Eckhard-Roth VBK2_er-590x447_Eckhard-Roth Stille-musik_er-590x474_Eckhard-Roth Raum_gefuehlt_it-_licht2_er-590x447_Eckhard-Roth Stern-2_er-590x399_Eckhard-Roth Lichtbild2-Kopie_er-590x305_Eckhard-Roth Das-Gedicht-590x441_Eckhard-Roth

Tags: , ,


Back to Top ↑
  • Nächste Veranstaltungen

    10. Juni
    Magdeburg,
    Vom 10. Juni bis zum 9. Juli 2017 findet im Magdeburger Wissenschaftshafen das Kunst- und Kulturfestival OPUS AQUANETT statt, das von KulturAnker e.V. organisiert und veranstaltet wird. Die Eröffnung am 10. Juni 2017 um 16 Uhr feiern wir mit Anker … platz! – eine Performance! Eröffnungsperformance bei der SINNLICHKEIT 2015 Foto: Franka Schumacher Auch am [...]
    10. Juni
    Magdeburg,
    Akkustisch-filigrane Melodien auf dem Klavier, der Gitarre oder der Trompete gepaart mit einer emotionsgeladenen Stimme  zeichnen den “Jungen ohne Namen” aus. Seine Texte führen uns durch unbekannte Städte, die Lebensabschnitte eines jungen Menschen, an Zuggleisen entlang an die Abgründe der menschlichen Seele und auch wieder mit einem Lächeln auf den Lippen heraus. Kierkegaard trifft Pop. [...]
    10. Juni
    Magdeburg,
    MEINS „Ich fasse in die rosa zähflüssige Masse und bedecke Berührung für Berührung meinen nackten Körper. Mein Inneres transformiert sich. Auf meinem Körper wird alles ausgelöscht, zum Verschwinden gebracht, ich mache Platz für den Betrachter. Plötzlich ist alles übermalt. Hallo,wer bist du? Ich bins. Ich bewege mich im performativen Raum und ihr, ihr seid meine [...]
    10. Juni
    Magdeburg,
    Das Schauspieler Duo „ZenTänz – frank und frei“ zeigt eine  Performance mit zwei Türen, Bühneninstallationen, Ton-Einspielungen, zwei Menschen, Kollagen aus literarischen Zitaten und eigenen Texten der Autoren/Schauspieler. Zwei Türen: Was ist der Ein-, was der Ausgang. Wer kommt rein, wer raus, wer darf rein und wer muss sofort wieder raus? Begrüßungs-und Verabschiedungsszenarien in unterschiedlichen Facetten. [...]
    10. Juni
    Magdeburg,
    Die Eröffnungsparty des Opus Aquanett Getragen durch unsichtbare Wellen erzeugt durch warme Melodien, viele Stimmen und unbekannte Klänge laufen wir im Herzen der Stadt ein. Im geheimnisvollen Licht des Mondes schweift der Blick über alte Waggons, leere Straßen und riesige durch Farben zum Leben erweckte seit langem verlassene Gebäude. Hier lassen wir den Anker fallen [...]