Katerina Omelchuk

Titel: „Inseln“

Das künstlerische Werk von Katerina Omelchuk umfasst verschiedene Richtungen der Malerei, vom Realismus bis zur Abstraktion. Ihre Arbeiten haben einen einzigartigen Blick auf die zeitgenössische Abstraktion, die Landschaft und den Akt.

Im Laufe der Jahre war die Künstlerin an zahlreichen gemeinsamen und Solo-Ausstellungen und Auktionen zeitgenössischer Kunst beteiligt. Bis heute nahm die Künstlerin an mehr als 90 Ausstellungen teil.

Das Thema meines Projektes mystischen „Inseln“ vergessenen Meeren. Das ist meine Interpretation der klassischen Legenden der die mystisch Inseln.

Die Serie von „Inseln“ erzählt von der mythischen mystischen Inseln, den in den Tiefen des Meeres verschwand. Eine Serie von besteht aus acht Gemälden von „Inseln“ und vier Bilder „der Unterwasserwelt.“

Das ist zb. ein Inseln Lemuria. Lemuria bezeichnet einen hypothetischen versunkenen Kontinent, die entweder zwischen Madagaskar und Indien oder zwischen Australien und Amerika gelegen haben soll. Lemuria spielt dabei heute vor allem in der Science-Fiction-Literatur oder Esoterik eine Rolle. Eine allgemein akzeptierte These über die Existenz von Lemuria hat es in der Wissenschaft nicht gegeben.

Kontakt:

  • web: www.omelchuk.com
  • e-mail:  katerina@omelchuk.com
  • Ort: Berlin, Deutschland

 

 

Tags: , ,


Back to Top ↑

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Verwendung der Webseite erklären Sie, dass Sie mit der Cookie-Nutzung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen